CITYTRIP NACH PRAG – mit Opel und AccorHotels

20160531-DSC05184

Was war der Mai nur für ein stressiger Monat…. da eine Prüfung, dort einen Termin und irgendwie kein Ende in Sicht. Bei mir ging es sprichwörtlich drunter und drüber. Als ich allerdings eine Einladung von Opel und Accorhotels zu einem CITYTRIP NACH PRAG erhielt, war die ganze Anstrengung der letzten Tage wie weggeblasen und ich konnte es kaum erwarten in diese Stadt einzutauchen. Um meine Reise nach Prag antreten zu können, durfte ich mir von Opel den neuen ADAM ROCKS ausleihen und ich muss gestehen, ich bin verliebt. Ich bin generell ein Fan von eher kleineren Cityflitzern, da ich persönlich auch kein größeres Auto brauche. Was mir am Opel Adam besonders aufgefallen ist, ist, dass er sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn wirklich super zu fahren ist. Er ist sehr wendig, benzinsparend aber bietet mit ca. 90 PS dennoch genug “Power”. Wie gesagt, ich bin wirklich begeistert von diesem Auto und falls jemand mal für ein paar Tage ein kleines aber trotzdem autobahntaugliches Auto testen will, kann ich euch den Opel Adam nur empfehlen.

20160531-DSC05189

Für mich stand Prag schon seit längerem auf meiner “bucketlist”, da ich bis jetzt nur positives von dieser Stadt gehört habe und ich selbst auch tschechische bzw. böhmische Wurzeln habe. Übernachtet haben wir im IBIS WENCESLAS SQUARE, welches zur Gruppe der ACCORHOTELS gehört und eine wirklich super Innenstadtlage bietet. Einerseits ist man in ca. 5-8 Gehminuten am Wenzelsplatz (dort ist auch die Shoppingmeile von Prag) und andererseits in ca. 10-15 Gehminuten in der Altstadt. Die Zimmer sind jetzt nicht hypermodern aber wirklich gemütlich und vor allem sauber. Auch das Frühstück bietet alles was man braucht und man darf sich sogar bei den Äpfeln bedienen und als Snack einpacken. An apple a day keeps the doctor away ;-).

20160530-DSC0504420160530-DSC05045
20160530-DSC05037
Wie ich so ein bisschen über Prag recherchiert habe, habe ich mir gedacht, dass die Stadt eh nur relativ klein ist und man wahrscheinlich alles in einem halben Tag erledigt hat. Und ja, der Prager Stadtkern ist jetzt zwar nicht so groß aber es gibt dennoch genug zu sehen und zu entdecken.

Hier meine TOP 5 THINGS TO DO IN PRAG:
  1. Prager Burg
    Was für ein magischer Ort! Die Prager Burg ist wirklich einzigartig und wunderschön. Der Aufstieg ist zwar ziemlich anstrengend, aber man wird mit einem tollen Ausblick über die ganze Stadt belohnt. Die goldene Gasse wollte ich unbedingt sehen. Meine Erwartungen wurden eindeutig übertroffen. Achtung: Ab ca. 18:00 oder 19:00 muss man keinen Eintritt mehr bezahlen und man ist so gut wie alleine. Wir waren gleich zweimal bei der Burg, weil es uns so gut gefallen hat :-).

    Ausblick von der Prager Burg

    Die Goldene Gasse

    20160529-DSC04951

  2. Kleinseite und Karlsbrücke
    Unter Kleinseite (Mala Strana) versteht man die “Insel” (man merkt nicht wirklich, dass es eine Insel ist) westlich der Moldau. Von dort gelangt man auch zur Burg. Ein malerisches kleines Dorf mit netten Pubs und Cafés. Wirkt ein bisschen wie wenn man ins Mittelalter gereist wäre. Die Karlsbrücke ist die bedeutendste Brücke der Stadt und verbindet die Alt- und Neustadt mit der Kleinseite.20160529-DSC05023
    20160530-DSC05077
    20160529-DSC04929
  3. Old Town Square und Altstadt
    Die Altstadt liegt östlich der Moldau und ist das Herz der Stadt. Viele kleine verwinkelte Gassen führen zu einem riesigen Platz (dem Old Town Square) wo sich viele historische Gebäude wie zum Beispiel das Rathaus befinden. Perfekt geeignet für einen Spaziergang.
    20160530-DSC05062
  4. Baumkuchen essen
    Gott sei Dank gibt es keine Baumkuchen in Wien sonst müsste ich die viel zu oft essen. Trdelník ist die tschechische Bezeichnung dieser traditionellen Süßspeise. Gibt es in vielen Variationen z.B. mit Zucker und Zimt, Nutella, als “Apfelstrudel” usw. Wirklich sehr empfehlenswert. Übrigens: zu veganen und vegetarischen Restaurants wird es noch einen eigenen Post geben.20160530-DSC05132
  5. Panorama walking tour
    Wir durften an einer ca. 2-stündigen geführten Panorama Tour mit einem deutschen Guide von “Getyourguide” teilnehmen. Jeder der ein bisschen Insiderwissen haben möchte und auch ein wenig von der durchaus spannenden Geschichte Prags wissen will, ist hier absolut richtig. Wir haben so viel Neues erfahren und gesehen und waren danach sogar ein bisschen überfordert von soviel Information (im positiven Sinn natürlich :-)).

    Prag bei Nacht

    In den Weingärten der Prager Burg

    “A true friend is the greatest of all blessings.”

Ich hoffe ihr konntet einen Einblick in diese wirklich tolle Stadt gewinnen und habt auch ein bisschen Lust bekommen sie zu besuchen ;-). Nochmals vielen Dank an Opel und Accorhotels für die einwandfreie Zusammenarbeit.

// in freundlicher Kooperation mit Opel und Accorhotels //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*