ESTRELLA – Vegan in Prague

20160530-DSC05129Eigentlich habe ich befürchtet, dass die Suche nach vegetarischen bzw. veganen Restaurants in Prag eine ziemliche Herausforderung wird. Das Gegenteil war der Fall. Prag bietet eine überraschend große Auswahl an veganen Lokalen. Es gibt sogar einige “rohe” Restaurants, die pikante und süße Speisen in roher Form anbieten. Auf HappyCow findet ihr eine ausführliche Liste mit Rezensionen und Fotos. Beitrag ansehen

INTERVIEW: CrossFit und vegan?

Endlich habe ich wieder Zeit gefunden um regelmäßig an CrossFit Stunden teilzunehmen. Wie ich ja schon in diesem Beitrag erwähnt habe, bin ich mittlerweile ein eingefleischter CrossFit Fan geworden. Im CrossFit Pantheon stimmt einfach alles für mich. Die Einheiten sind immer spannend und herausfordernd gestaltet und ich gehe an meine Grenzen (wenn man 7 Min. lang durchgehend Burpees macht, stößt glaub ich fast jeder an seine Grenzen :-P).  Ich trainiere übrigens immer am Dienstag um 18:20. Also falls mal jemand von euch ein Probetraining absolvieren will, einfach vorbeikommen.
Beitrag ansehen

RECIPE: Vegan Pad Thai

Als ich im Dezember eine Woche in Thailand verbracht habe, war Pad Thai mein Standardmenü. Ich war zuerst etwas skeptisch, da ich nicht unbedingt ein großer Fan von asiatischer Küche bin, allerdings war meine Skepsis nach dem ersten Bissen schon verschwunden. Endlich habe ich es geschafft selbst ein Pad Thai zu kochen und ich muss sagen, das kann sich durchaus sehen lassen. Manche Zutaten wirken auf den ersten Blick ein wenig exotisch und sind vielleicht auch nicht so günstig, aber hat man die einmal zuhause, kann man sie für lange Zeit verwenden. Beitrag ansehen

Wenn der Hase nicht mehr hoppelt…

thumb_DSC04679_1024-2

Obwohl der Titel es möglicherweise denken lässt, hat dieser Beitrag nichts mit dem vergangenem Osterfest zu tun. Es geht vielmehr um ein ziemlich unangenehmes, trauriges und schockierendes Thema, welches “leider” auch mal angesprochen werden muss. Es geht um Tierversuche. Beitrag ansehen

RECIPE: Bulgur with beetroot and asparagus

 

When you have no idea what to cook and you just throw everything you have together, this is the outcome – at least with me. Actually I already loved beetroot salad when I was a kid (crazy huh?), but not because of their health benefits, rather because I really liked the taste. Beetroots are very high in fiber, folate, iron, potassium and a lot more. Apart from that they have a great color :-). 
Another great ingredient is Bulgur, which has in my opinion the best taste in comparison to rice, couscous or quinoa. It also makes quite a good consistency, very similar to a risotto. But let’s come to the recipe… Beitrag ansehen

RECIPE: Açai Bowl

I ate my first Açai bowl in Paris and I fell in love immediately. Although I don’t like the term “superfood”, Açai definitely is one. It’s a very antioxidant-rich berry and apart from that it has positive effects on your skin, digestion and immunity system. I’m aware of the fact that since Oprah Winfrey mentioned her Açai based diet, there is a certain hype about this berry. But isn’t this the case with every newly introduced food? At first everyone is super excited and eats it 24/7, because they think they will look like a supermodel after eating it and then they are disappointed because they look just as before and haven’t lost 100 pounds in one day – what a surprise! And then comes the most surprising part for me, they start to blackguard this particular food and come up with new results how “bad” the food actually is. People nowadays are so easy to influence. They immediately believe everything they hear, either good or bad. However, I think that those “superfoods” are not completely a product of targeted marketing and are deceiving consumers. I believe that the majority of them are rightly called superfood, because they are jam-packed with healthy nutrients.
Another point I want to discuss in this context is that although we have those great and healthy products, which are imported from all over the world, we should not forget about our local superfoods such as blueberries (in Europe only in summer of course), sunflower seeds, flaxseeds, chard and so on.
Beitrag ansehen

14 Tage ohne – FOOD DIARY + Zwischenbericht

Mittlerweile befinde ich mich schon bei Tag 14 meiner 40-tägigen Fastenzeit und ich muss sagen, mir geht es so gut wie nie zuvor und es fällt mir leichter als gedacht. Eigentlich hatte ich ja vor den Sonntag als “Nicht-Fastentag” zu deklarieren, aber da ich bis jetzt nicht das Bedürfnis nach etwas süßem oder vegetarischem hatte, sind es wohl mehr als 40 Fasttage (40 eben nur weil der Sonntag im religiösen Fasten nicht dazu gezählt wird). Nächsten Sonntag werde ich allerdings doch eine Ausnahme machen müssen, da wir eine Nacht in meiner absoluten Lieblingstherme verbringen werden und da möchte ich zumindest ein bisschen sündigen (wäre ja schade ums Geld ;-)).  Beitrag ansehen