20170210-DSC07191

Ihr seid kein Fan von grünen Smoothies und bevorzugt eher cremige Bananenshakes? Oder doch lieber fruchtige Beerensmoothies? Kein Problem! Im heutigen Post findet ihr drei verschiedene Smoothierezepte, die für jeden Geschmack geeignet sind. Die Smoothies versorgen euch mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen und sind perfekt für ein schnelles Frühstück sowie als energiespendender Snack für zwischendurch. Beitrag ansehen

20170204-DSC07156

Am Wochenende fand eine Premiere in meiner Küche statt, denn ich habe zum ersten Mal veganen Käse ausprobiert. Bis jetzt habe ich diesen nämlich immer gemieden, weil ich der Meinung war, dass veganer Käse aus rein künstlichen Inhaltsstoffen besteht und deshalb mit Analogkäse gleichzusetzen ist. Als ich diesen Freitag allerdings durch den Biosupermarkt meines Vertrauens schlenderte und überlegte, was ich wohl dieses Wochenende kochen könnte, fiel mein Blick auf den veganen Käse im Kühlregal. Beitrag ansehen

IMG_1180 (1)

Also wenn ihr mich fragt… ich wäre schon längst bereit für den Frühling und wärmere Temperaturen. Ein verschneites Wien ist zwar superschön (zumindest die ersten paar Tage, dann wird der Schnee zu braunem Matsch), aber langsam reicht es dann auch. Außerdem sind Outdoorshootings bei Minusgraden eine ziemliche Herausforderung :-P. Am Ende des Blogposts findet ihr Details und Infos zu den getragenen Kleidungsstücken. Beitrag ansehen

20170125-DSC07141

Lunch Bowls sind nicht nur super gesund, sondern auch bestens für das Aufbrauchen von übergebliebenen Mahlzeiten geeignet. Für dieses Rezept habe ich zwar alles frisch gekocht, allerdings lässt sich natürlich jede Komponente nach Belieben austauschen. Gebt allerdings darauf Acht, dass ihr die Bowl so gut wie möglich mit unterschiedlichen Nahrungsmitteln und Nährstofflieferanten füllt. Also beispielsweise nicht nur Nudeln, Körner und ein bisschen Sauce, sondern viel rohes Gemüse, frisches Blattgemüse wie zum Beispiel Spinat, verschiedene Getreidearten, Kräuter usw. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sollte eure Fantasie aber momentan keine Lust auf eigene Kreationen haben, so stelle ich euch mein Lieblingsrezept für eine Orientalische Lunch Bowl vor. Beitrag ansehen

20170122-DSC07135

Finally I have time to share with you my favorite cruelty-free make-up products. Actually I was having a tough time to find good make-up products, which are doing their job and weren’t tested on animals. There are of course some companies mainly in the organic make-up sector, but most of them do not meet my expectations. Apart from that, they are often extremely expensive, which I think is also acceptable, but only if the products are „knocking me off my socks“ :-).  However, after testing many cruelty-free products I can say that these ones are doing their job perfectly and are as good (if not better) than normal non cruelty-free products. I also want to clarify that I still use products, which are not cruelty-free as I don’t think it’s very reasonable to throw away products you already bought only because they aren’t cruelty-free. I think it’s more important to make sure you now focus on buying only cruelty-free products and not to trash good products. Beitrag ansehen