Wie ihr wisst, lege ich sehr großen Wert darauf, dass alle meine Make-up- und Beautyprodukte tierversuchsfrei und wenn möglich auch noch vegan sind. Andererseits möchte ich natürlich auch keine Produkte kaufen, die qualitativ nicht das halten was sie versprechen, auch wenn sie tierversuchsfrei und vegan sind. Das war bis jetzt leider bei Nagellack der Fall. Ich habe einfach keinen wirklich guten Nagellack gefunden, der meinen Erwartungen entspricht und nicht gleich am nächsten Tag aussieht, als hätte man sich einen wilden Kampf geliefert. Als mich dann das junge Münchner Start-up Kia-Charlotta gefragt hat, ob ich gerne ihre Produkte testen wollen würde, war ich natürlich sofort begeistert. Beitrag ansehen

Ich gestehe hiermit, ich bin ein Fan von jeglicher Art von Laibchen. Ich liebe Bohnenlaibchen, Buchweizenlaibchen, Gemüselaibchen und alles was es sonst noch so gibt. Laibchen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern schmecken meiner Meinung nach einfach immer gut. Heute gibt es ein Rezept mit zwei meiner absoluten Lieblingszutaten: Süßkartoffel und Kichererbsen. Beitrag ansehen

Egal ob euer Sommerurlaub noch bevor steht oder nicht, mit diesen Tipps ist euer Schmuck perfekt für den Strand vorbereitet! Wenn es um Schmuck geht, lautet mein Motto „Qualität vor Quantität“. Ich habe meinen Schmuckkonsum fast komplett reduziert und wenn ich mir dann doch ein paar Accessoires zulegen möchte, dann achte ich darauf, dass diese einerseits qualitativ hochwertig und andererseits zeitlose, moderne und gut kombinierbare Stücke sind. Um mein Outfit ein wenig aufzupeppen, trage ich auch im Urlaub sehr gerne Schmuck. Aber Achtung, gerade wenn man Schmuck am Strand trägt, sollte man so einiges beachten. Hier sind meine Tipps & Tricks, wie ihr euren Schmuck auch wieder unbeschadet aus dem Urlaub mit nachhause nehmt.

Beitrag ansehen

Ein weiterer Urlaubshotspot in Österreich ist definitiv Leogang für mich! Vor unserer Reise auf die Seychellen haben wir noch einen Zwischenstopp im Salzburger Hof Leogang eingelegt. Das hat einerseits perfekt gepasst, da wir sowieso am Weg nach München waren (von dort aus sind wir nämlich weitergereist) und andererseits, weil ich die Region einfach liebe und noch ein wenig Alpenluft genießen wollte. Alle wichtigen Infos zum Ort und zum Hotel habe ich hier für euch zusammengefasst… Beitrag ansehen