Hotelreview: Salzburger Hof Leogang

Ein weiterer Urlaubshotspot in Österreich ist definitiv Leogang für mich! Vor unserer Reise auf die Seychellen haben wir noch einen Zwischenstopp im Salzburger Hof Leogang eingelegt. Das hat einerseits perfekt gepasst, da wir sowieso am Weg nach München waren (von dort aus sind wir nämlich weitergereist) und andererseits, weil ich die Region einfach liebe und noch ein wenig Alpenluft genießen wollte. Alle wichtigen Infos zum Ort und zum Hotel habe ich hier für euch zusammengefasst…

LAGE & ANREISE

Leogang liegt in Salzburg und ist ca. 4 Autostunden von Wien entfernt. Auch die Anreise mit dem Zug ist unproblematisch (Ausstiegstelle Leogang, Hochfilzen oder Saalfelden), auf Wunsch wird man auch gerne von den Haltestellen abgeholt. Die zentrale Lage von Leogang ist außerdem perfekt um einen Ausflug nach Salzburg, Kitzbühel oder Zell am See (jeweils ca. eine Autostunde entfernt) zu unternehmen.

AKTIVITÄTEN & SPORT

Sportlich gesehen ist im Salzburger Hof Leogang wirklich für jeden etwas dabei. Im kostenlosen Aktivprogramm sind zum Beispiel beinhaltet geführte Wanderungen, Mountainbikeverleih, eine hoteleigene Kletterwand, ein wirklich super ausgestattetes Fitnessstudio (was ich auch gleich ausnutzen musste), Pilateskurse, Faszienrollentraining, Funktionales Bodyweight Training und und und. Wir haben gleich mal unsere Liftkarten ausgenutzt und haben den Berg erkundet.

Einen Überblick über alle sportlichen Leistungen im HOME OF SPORTS findet ihr hier: Sportlich & Aktiv in Leogang

Noch vor unserer Abreise habe ich im hauseigenen Gym ein kurzes aber intensives Tabata-Ganzkörperworkout ausgeführt. Ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet und bringt euren Puls definitiv auf Hochtouren:

Was versteht man unter Tabata?

Tabata ist eine Form von HIIT (High Intensity Interval Training) und ein Set besteht aus 8 Runden. Eine Runde setzte sich aus 20 Sekunden Arbeit und 10 Sekunden Pause zusammen. Das klingt jetzt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber gar nicht. Ich benutze dazu die App  „HIIT TIMER“ und wähle Tabata Interval aus.

Zum besseren Verständnis hier ein Beispiel: Angenommen man möchte eine Runde Jump Squats machen, dann sieht das mit Tabata so aus:

20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats //10 sec Pause
20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats // 10 sec Pause
20 sec Jump Squats //10 sec Pause

In den 20 Sekunden ist es allerdings wichtig, wirklich 110% zu geben. Ich wechsle innerhalb einer Runde auch gerne 2 Übungen miteinander ab. Das sieht dann so aus:

20 sec Burpees  // 10 sec Pause
20 sec Sit-ups  // 10 sec Pause
20 sec Burpees // 10 sec Pause
20 sec Sit-ups // 10 sec Pause
20 sec Burpees // 10 sec Pause
20 sec Sit-ups // 10 sec Pause
20 sec Burpees // 10 sec Pause
20 sec Sit-ups // 10 sec Pause


Nun zum eigentlichen WORKOUT. Ich habe folgende Übungen ausgeführt:

  1. Kettlebell Swing mit 8kg Kettlebell
  2. Rope Swing / Burpees
  3. Mountain Climbers / Donkey Kicks
  4. Ab Bikes / Sit-ups
  5. High Knees

Danach noch ein ca. 10 mintiges Cool-Down mit Dehnen, Plankvariationen usw.


ZIMMER & VERPFLEGUNG

Die Zimmer im Salzburger Hof Leogang sind genau die richtige Mischung aus rustikaler Holzeinrichtung und modernen, stilvollen Akzenten. Alles ist aufeinander abgestimmt und man fühlt sich absolut wohl und heimelig. WLAN gibt es in allen Zimmern und funktioniert einwandfrei. Unser Bad war wirklich riesig mit begehbarer Dusche und abgetrennten WC. Ganz besonders angetan hat es mir der Balkon mit Ausblick auf die Leoganger Steinberge. Das war übrigens auch der Ausblick aus unserem Bett – kann man lassen, oder?

In der Verwöhnpension ist Frühstück, ein Nachmittagssnack und 5 gängiges Abendessen inkludiert. Beim Frühstücksbuffet hat mir besonders gut gefallen, dass unter anderem eine große Auswahl an veganen Milchalternativen angeboten wurde. Somit stand meinem veganen Frühstück nichts mehr im Wege.

Der Wellnessbereich lässt zudem keine Wünsche offen. Es gibt sogar zwei verschiedene Bereiche um sich ganz und gar entspannend zu können. Wellness IM GARTEN bietet die Möglichkeit am Außenpool, auf der Liegewiese oder im Whirlpool zu entspannen und Wellness IM FÜNFTEN findet man unter anderem die Außensauna inklusive atemberaubender Aussicht auf die Berge.

FAZIT

Ihr wollt ein Wochenende in den Bergen verbringen und sportliche Aktivitäten mit Wellness verbinden? Dann seid ihr im Salzburger Hof Leogang genau richtig. Da es sich bei dieser Unterkunft um ein 4-Sterne Hotel handelt, sind die Preise natürlich dementsprechend angeordnet, allerdings meiner Meinung nach vollkommen vertretbar. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Die Region um den Salzburger Hof Leogang ist wirklich eine Reise wert und es gibt einiges zu erleben. Verbesserungswürdig ist für mich persönlich das Angebot an vegetarischen/veganen Speisen. Ich finde es natürlich super, dass es auf der Abendkarte immer eine vegetarische (und auf Wunsch auch vegane) Alternative zur Auswahl gibt, allerdings könnte man hier vielleicht noch etwas kreativer werden und auch etwas ausgefallenere Gerichte anbieten.

Weitere Infos gibt es auf der Webite des Salzburger Hof Leogang: www.salzburgerhof.eu

// in freundlicher Kooperation mit Salzburger Hof Leogang //

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*