GET ACTIVE CHALLENGE: Die härtesten und lehrreichsten 14 Tage meines Lebens

WERBUNG / ANZEIGE

Manchmal spielt das Leben nach seinen eigenen Regeln. Inmitten meiner zweiwöchigen Challenge, hat mich das Leben hart erwischt und ich musste mich von jemandem ganz besonderen verabschieden. Aber auch das hat mir etwas gelehrt….

DAS LEBEN IST NICHT IMMER LEICHT

Das kann ich hiermit voll und ganz bestätigen. Am 1. Oktober 2018 und nach exakt 14 Jahren und 4 Monaten an meiner Seite musste ich mich von meinem besten Freund und Seelenverwandten verabschieden. Mein geliebter Hund ist über die Regenbogenbrücke gegangen und das hat mich tief getroffen. Nichtsdestotrotz habe ich mich mit viel Meditation und dem richtigen Mindset durch die Trauer gekämpft. So blöd es jetzt klingen mag, aber ich denke, meine zweiwöchige Challenge hätte nicht zu einem besseren Zeitpunkt kommen können. Warum? Ich war drauf und dran meine Aufgaben durchzuführen und das hat mich auch in gewisser Weise gerettet.

RECAP: WIE ALLES BEGANN

Meine Challenge startete mit einer Reise nach München. Ich bin ehrlich gesagt noch nie alleine wohin gefahren und deshalb war das schon eine kleine Herausforderung für mich. Mein Kooperationspartner ANITA hat mich für den Launch der neuen Sport Tights Massage in die bayrische Hauptstadt eingeladen – und es war ein voller Erfolg. Ab und zu muss man über seinen Schatten springen, um die wirklich tollen Dinge zu erleben. Ich durfte so viele nette Menschen kennenlernen und bin überaus dankbar für so eine großartige Möglichkeit. Falls ihr euch fragt, was genau an dieser Sporthose so besonders ist, lasst es mich kurz erklären. Die integrierten Noppen sorgen für eine Art Massage. Die Muskeln werden stimuliert und dadurch besser durchblutet. Egal ob während dem Training oder bei einem gemütlich Spaziergang, man fühlt richtig, wie die Muskeln noch mehr arbeiten als sonst. Um ehrlich zu sein, ich trage sie ständig! Ein absolutes Must-Have :-).

MEIN FAZIT ZUR CHALLENGE

Ich bin definitiv froh über meinen Schatten gesprungen zu sein. Dennoch habe ich einige meiner “To Dos” nicht so konsistent durchgezogen wie erwartet. Das liegt wahrscheinlich daran, weil diese für diesen Zeitpunkt einfach nicht passend waren. Dinge wie eine aktive Mittagspause, mit dem Rad zur Arbeit fahren oder einfach mal einen Spaziergang in der Natur zu machen, gingen mit Leichtigkeit und machten mir unglaublich viel Spaß. Wahrscheinlich hat mein Körper genau diese Dinge einfach gebraucht ;-). Deswegen kann ich euch eine Sache sehr ans Herz legen: Hört immer auf euren Körper! Zwingt euch keine Dinge auf, die sich entweder nicht gut anfühlen oder eure Energie rauben.

LAST BUT NOT LEAST 

Übrigens… noch ein kleiner Geheimtipp für euch. ANITA stellt nicht nur unglaublich funktionelle und hochwertige Sporttights her, sondern auch die komfortabelsten Sport-BHs EVER. Hier trage ich den AIR CONTROL DELTAPAD – mein absoluter Favorit. Er bietet Maximum Support für jede Art von körperlicher Betätigung und ist dennoch super weich und anschmiegsam.

Und damit verabschiede ich mich von meiner Challenge mit folgendem Zitat…

Get out of your head and into your heart. Think less. Feel more.
– OSHO

// in freundlicher Zusammenarbeit mit ANITA //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*