Gesunde Frühstücksideen und die besten veganen Pancakes der Welt

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Ein nahrhaftes und leckeres Frühstück ist einfach der beste Start in den Tag und sollte auf keinem Speiseplan fehlen. Leider ist es oft so, dass man ständig das gleiche Frühstück zubereitet, was früher oder später einfach nur langweilig wird. Wenn ihr also auf der Suche nach neuen gesunden Frühstücksideen seid, ist dieser Beitrag genau das richtige für euch. Gestartet wird allerdings mit einigen eher allgemeinen Tipps & Tricks für dein perfektes Frühstück.

Do’s & Don’ts beim Frühstück

Frühstücken soll gelernt sein ;-). Nein das ist vielleicht etwas übertrieben aber es gibt dennoch einige Kleinigkeiten, die man für ein gesundes Frühstück beachten sollte.

1. So natürlich und simpel wie möglich
Das wichtigste zuerst: Ein Frühstück sollte so viel wie möglich aus unverarbeiteten und frischen Zutaten bestehen. Natürlich darf man ab un zu auch zu seinem Lieblingscroissant mit Schokocreme greifen, aber das sollte eine absolute Ausnahme sein. 

2. Frühstück bereits am Vortag vorbereiten
Sobald man in Zeitstress kommt, neigt man dazu, seine ganzen guten Vorsätze über Bord zu werfen und zu ungesunden schnellen Alternativen zu greifen. Damit das vor allem unter der Woche nicht passiert, bereitet euer Frühstück einfach schon am Vorabend vor. Damit spart ihr in der Früh Zeit und vor allem Nerven.

3. Nicht gleich nach dem Aufstehen essen
Die Nahrungsaufnahme direkt nach dem Aufstehen, kann für den Körper beziehungsweise für die Verdauung überfordernd sein. Besser auf leeren Magen 1 Glas warmes Leitungswasser trinken, ein wenig warten und dann das Frühstück in vollen Zügen genießen.

Das perfekte gesunde Frühstück

… besteht für mich aus veganen Pancakes und einem Matcha Latte. Ich verwende dieses Pancakerezept jetzt schon seit einiger Zeit und das Ergebnis wird immer perfekt! Meistens mische ich einfach alles zusammen ohne irgendetwas abzuwiegen und es wird trotzdem etwas. Ein sehr dankbares Rezept also! Hier einige gesunde Frühstücksideen, die mehr kulinarische Abwechslung in deinen Alltag bringen.

Vegane Pancakes

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 2 zerdrückte Bananen
  • 2 EL Haferflocken fein
  • 150 g Mehl (ich verwende Dinkel Vollkorn)
  • 150 ml pflanzliche Milch (ich verwende Hafermilch)
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kokosöl zum anbraten
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Alle Zutaten bis auf das Kokosöl miteinander vermengen. Der Teig sollte wirklich gut kleben aber auch nicht zu fest sein. Sollte dies der Fall sein einfach noch ein wenig Milch hinzugeben und umgekehrt etwas Mehl. Beim Mehl könnt ihr auch mit Mandelmehl oder ähnlichem experimentieren. Zum Schluss aus dem Teig Pancakes formen, in der Pfanne braten und genießen.

 

Iced Matcha Latte

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Person

Zutaten

  • 150 ml pflanzliche Milch (ich verwende Hafermilch)
  • 1 TL Matcha
  • Agavendicksaft
  • heißes Wasser
  • Eiswürfel

Anleitungen

  1. Ein wenig heißes Wasser aufkochen und abkühlen Lassen. Anschließend in eine kleine Schüssel den Matcha mit dem Wasser und einem Matchabesen mixen. Die Wassermenge könnt ihr selbst festlegen. Je weniger Wasser desto mehr Milch benötigt ihr. Etwas Agavendicksaft nach belieben hinzugeben. Alles in ein hohes Glas füllen, Eiswürfel hinzugeben und mit kalter Milch auffüllen.

 

Acai Bowl

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Person

Zutaten

  • 1 Packung gefrorenes Acaipüree oder Acaipulver
  • 2 Stück reife Bananen
  • Beeren
  • Nüsse oder Granola
  • Chia Samen

Anleitungen

  1. Gefrorenes Acaipüree gibt es oft im Biosupermarkt. Dabei legt es zuerst in warmes Wasser um es etwas aufzutauen. Wenn ihr Pulver verwendet, nehmt ca. 1 - 2 EL davon. Püree oder Pulver mit den reifen Bananen in den Mixer geben und mixen. Anschließend in eine Schüssel füllen und mit Toppings eurer Wahl dekorieren. 

 

 

Porridge mit Cashew Vanille Joghurt

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 1 halbes Cashew-Vanille-Joghurt (ich verwende das von Harvest Moon)
  • 1 EL Granola
  • 1 Stück Apfel
  • 1 TL Kokosflocken
  • 1 TL Paranüsse

Anleitungen

  1. Ein sehr einfaches aber wirklich leckeres Rezept. Die Haferflocken mit Wasser aufkochen und etwas quellen lassen. Anschließend mit dem Joghurt in eine Schüssel füllen. Mit Granola, Obst und den weiteren Toppings garnieren und fertig. Eignet sich auch perfekt zum mitnehmen und vorbereiten am Vorabend! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*