Das Streben nach Glück… und wie du es findest!

Die Suche nach Glück und allem was dazu gehört, ist wohl eine Lebensaufgabe. Es gibt kein Rezept oder keine universelle Herangehensweise um Glück zu finden und in seinem Leben wirklich glücklich zu sein. Das persönliche Glück unterscheidet sich von Person zu Person. Manche suchen das Glück in einer Partnerschaft, im Job oder einfach bei sich selbst. Egal was oder wer euch am meisten glücklich macht oder was ihr in eurem Leben verbessern wollt, ich teile mit euch meine persönlichen Tipps, die mir helfen eine positive, offene, zufriedene und einfach glückliche Person zu sein.

NEVER MIND WHAT HATERS SAY

Kümmere dich nicht um die (negative) Meinung anderer. Selbstverständlich darf jede Person seine Meinung sagen und Kritik ausüben, allerdings ist es viel wichtiger was du über dich und deine Taten denkst. Reflektiere dich selbst und schätze es, wenn eine andere Person seine Meinung mit dir teilt. Lass dich davon allerdings nicht vereinnahmen.

THE LAW OF ATTRACTION

Die meisten von euch haben sicher schon vom Law of Attraction gehört. Prinzipiell ist es so, dass unser Unterbewusstsein sehr leicht von unseren Aussagen oder Gedanken beeinflusst wird und somit auch unsere Taten beeinflusst. Dazu ein Beispiel. Wenn wir uns immer wieder einreden, dass wir eine bestimmte Prüfung auf der Uni nicht schaffen, weil sie so schwer ist oder wir zu wenig Zeit haben und sie aber eigentlich schaffen wollen (ist ja logisch), kann das unser Unterbewusstsein nicht wirklich unterschieden. Es bekommt nur mit „Wir schaffen diese Prüfung nicht“ und demnach steuert es uns dorthin. Gerade wenn es um Prüfungen geht, spielen natürlich noch viele andere Faktoren mit, aber unser Unterbewusstsein hat so einen enorm großen Einfluss auf unser Leben, dass wir es besser mit positiven Gedanken und Emotionen versorgen sollten. Ganz nach dem Motto: Das was du denkst, ziehst du auch automatisch an. Negative Gedanken machen dich nicht zu einem besseren Menschen und verhelfen dir nicht zum Erfolg. Wer sich näher mit dem Thema befassen will, es gibt ziemlich gute Bücher dazu. Allem voran The Secret.

JUST BE NICE

Man merkt sich selten alles was eine Person zu einem gesagt hat, aber man merkt sich immer, wie man sich in ihrem Umfeld gefühlt hat. Versuche stets anderen Menschen in deiner Umgebung ein gutes Gefühl zu geben und sie mit Respekt und Höflichkeit zu behandeln. Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber jeder hat die Wahl entweder nett und herzlich zu sein oder unfreundlich und abweisend.

LEBE DEINE TRÄUME UND BLEIB DIR SELBST TREU

Träume zu haben macht das Leben doch irgendwie spannend, oder? Es gibt einem ein Ziel vor Augen, spornt an und gibt einem das Gefühl aus seinem Leben etwas zu machen. Träume sind etwas sehr individuelles. Manche können ihre Träume ganz konkret in Worte fassen, für andere ist es eher ein Konstrukt aus bestimmten Dingen, die man erreichen will. Ganz egal was euer Traum ist, lasst euch nicht davon abbringen oder ihn als „lächerlich“ abstempeln. Und auch wenn ihr nach einiger Zeit eure Meinung ändert und eigentlich ein ganz anderes Ziel verfolgt, ist das kein Rückschritt sondern eher eine Entwicklung.

VERGLEICHE DICH NICHT

Vergleichen schafft Trennung. Vergleiche dich nicht mit anderen, weil schlussendlich wirst du dich nicht wirklich besser fühlen. Ich weiß, vor allem als Frau kann das eine ziemliche Herausforderung sein. Wir vergleichen uns oft einfach gerne um entweder drauf zu kommen wir sind schlanker, schöner etc. als die andere Person oder wir sind es eben nicht. Beides wird dich nicht unbedingt glücklicher machen, da es meiner Meinung nach relativ negativ behaftet ist. Niemand ist perfekt und jeder hat andere äußere oder innere Vorzüge, somit macht vergleichen schlussendlich gar keinen Sinn.

Der Vollständigkeit halber hier noch meine Outfitdetails:


schwarze Shopper // Tragwert
Tragwert ist PETA zertifiziert und produziert Handtaschen aus zu 100% veganem Leder ressourcen- und umweltschonend.
Hier geht’s zum Produkt
*Trackinglink

beige Sneaker // Flamingo’s life
100% Vegan und Made in Spain. Legen sehr großen Wert auf Nachhaltigkeit und Produktion im Einklang mit der Umwelt.
Hier geht’s zum Produkt
*Trackinglink

Crop top // Brandy Melville
nicht vegan/fair
Hier geht’s zum Produkt

High-waist Shorts // Levi’s
nicht vegan/fair
Hier geht’s zum Produkt 
*Trackinglink


Ich hoffe mein kleiner Guide hat euch gefallen und euch vielleicht sogar geholfen, euren Tag ein bisschen positiver zu gestalten. Da ich mich momentan sehr für solche Themen interessiere, würde ich diese auch gerne mit euch teilen und über meine Tipps und Erfahrungen berichten. Dazu habe ich eine neue Kategorie namens MIND & SOUL erstellt. Darunter findet ihr zukünftig alle Beiträge, die sich so ein bisschen mit dem Thema Positivity, Lebenseinstellung, Achtsamkeit etc. befassen.

// Die Produkte wurden mir von Flamingos life und Tragwert kostenlos zur Verfügung gestellt //

// Dieser Beitrag enthält Trackinglinks //

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*