CURRENT ADDICTION: Alles was ihr über Podcasts wissen müsst

Meine neueste Sucht sind definitiv Podcasts. Ich traue mich sogar schon behaupte, dass Podcasts DAS neue Medium unserer Zeit sind. Warum? Einfach weil man es konsumieren kann, ohne ständig dabei in ein Smartphone glotzen zu müssen. Was ein Podcast überhaupt ist, welche ich euch empfehlen kann und warum ihr unbedingt anfangen solltet sie zu hören, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Was ist überhaupt ein Podcast?

„Bei dem Begriff Podcast handelt es sich dabei um ein Kunstwort, welches sich aus Pod für „play on demand“ und cast, abgekürzt vom Begriff Broadcast (Rundfunk), zusammensetzt“ (Quelle: Wirtschaftslexikon). Man unterscheidet zwischen Video- und reinen Audiobeiträge, welche sich mit den unterschiedlichsten Themen auseinandersetzen. Man kann es mit einen Hörbuch vergleichen, nur dass es zu den Sozialen Medien gehört und unter anderem aus verschiedenen Folgen zu einem Themengebiet bestehen kann. Der Unterschied zu Radiosendungen ist, dass einerseits einzelne Podcastfolgen heruntergeladen werden können und somit auch offline abgespielt werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie nicht nur zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgestrahlt werden, sondern sobald die Folge vom Autor/Autorin hochgeladen wird, für meistens unbegrenzte Zeit verfügbar ist.

Wo kann man Podcasts hören und warum interessiert mich das?

Ich persönlich hasse nichts mehr als Zeitverschwendung. Allein die 10 Minuten Fußweg zur U-Bahn nerven mich, weil ich da weder lesen noch irgendwelche anderen Dinge erledigen kann. Tja, da habe ich Gott sei dank eine ziemlich coole Lösung gefunden. Ich lade mir zuhause eine neue Podcastfolge herunter und auf dem Weg oder auch in der U-Bahn, bin ich schon dabei, den neusten Ted Talk zu hören oder auch mehr über meine Rhetorikkenntnisse zu lernen – es gibt ja schließlich ALLES. Dabei nutze ich die beim iPhone vorinstallierte App „Podcasts“ und konsumiere dabei kostenlos die einzelnen Beiträge. Ziemlich cool finde ich. Dabei bin ich auch kein U-Bahn Zombie, der ständig in sein Smartphone glotzt (bin ich zwar auch oft, aber ich arbeite daran), sondern höre konzentriert zu und habe trotzdem etwas von der Social Media Welt. Wenn ihr Android Smartphone habt oder bei iOS noch nach anderen Podcast Apps umschauen wollt, empfehle ich euch diesen Beitrag: Die besten Podcast-Apps für iOS und Android.

Meine Lieblings-Podcasts 

Kommen wir nun zu dem Punkt, der sich damit beschäftigt, welche Podcasts ich am liebsten höre. Vorerst möchte ich anmerken: Please don’t judge me. Ich stehe momentan einfach auf alles zum Thema Mindfullness, Positivity usw. und kann gar nicht genug von den Themen bekommen. Hier ist also meine Liste:


  • Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand
    kleiner Tipp: die absolut BESTE Folge ist „Bye Bye Eifersucht! Wie du deine Eifersucht ein für alle mal los wirst“
  • Prana up your life. Dein Podcast für mehr Lebensenergie
    kleiner Tipp: die Folge „Mindful Morning – Mindful Eating with Ayurveda“ ist sehr empfehlenswert
  • Girl meet Business. Dein Podcast für mehr Klarheit und Herz im Business
  • a mindful mess
  • At Home with…
  • The Documentary
    kleiner Tipp: für all jene geeignet, die mit den oben genannten eher spirituell angehauchten Themen weniger anfangen können
  • TED Talks Daily
  • Ernährungspsychologie leicht gemacht 
  • Proud to be Sensibelchen
  • Creative Pep Talk
    kleiner Tipp: vor allem für all jene unter uns, die beruflich kreativ sein müssen und ein wenig Inspiration brauchen
  • Fitness mit M.A.R.K

Ich empfehle trotzdem, euch selbst einen Überblick zu verschaffen und nach den Themen zu suchen, die euch immerschon interessiert haben. Wie gesagt, es gibt zu fast ALLEM einen Podcast. Ihr werdet erstaunt sein, wieviele interessante Beiträge sich hier finden lassen. Die Suche lohnt sich definitiv :-).

Teilen:

2 Kommentare

  1. 4. Oktober 2017 / 19:03

    Wie cool. Bin grad sehr auf der Suche nach Podcasts weil ich das Medium erst kürzlich für mich entdeckt habe. Ich mag meistens keine Musik hören, weil mich das oft langweilt… Und gerade bei längeren Busfahrten in die Heimat (wo das Internet so mies ist, dass man Netflix nicht in den Gang bekommt) ist es ideal.
    Werde mich mal bei deiner Liste durch hören.
    Alles Liebe,
    Mira

  2. 11. Oktober 2017 / 10:39

    Super Beitrag! Ich habe bisher noch keine Podcasts gehört, aber das was du schreibst macht wirklich Lust drauf. Danke für die Anregung! Und vielleicht findest du ja bald einen Podcast, der Tipps hat wie man den Fußweg zur U-Bahn und ähnliches als angenehme Auszeit anstatt als lästige Zeitverschwendung sehen kann. 😉

    Liebe Grüße,
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*