Stark zu sein findet nicht nur auf der körperlichen Ebene statt. Eine starke Frau ist viel mehr als das. Zu sich selbst zu stehen und sich mit allen Ecken und Kanten wertzuschätzen – das gehört noch mehr dazu. Um eine wirkliche Selbstliebe entwickeln zu können, reicht es aber oft nicht einfach nur „man selbst zu sein“. Um sich in seinem Körper überhaupt wohlfühlen zu können, muss man ihn fordern und gut behandeln. Alles was du deinem Körper zuführst, seien es negative Gedanken oder aber auch „schlechte“ Nahrungsmittel etc., haben einen Einfluss auf deinen persönlichen Wohlfühlfaktor. Somit reicht es nicht, einfach faul auf der Couch zu liegen, Chips zu futtern und hoffen, dass man so irgendwann schon zur Selbstliebe findet und das auch nach außen hin ausstrahlen kann. Ganz im Gegenteil, es bedeutet viel Arbeit. Arbeit die sich allerdings lohnt…. Beitrag ansehen