Ich kenne gefüllte Paprika noch aus meiner Kindheit. Da hat sie mir meine Oma immer mit einer Mischung aus Faschiertem und Reis gefüllt und mit Tomatensauce serviert. Tja, gewisse Dinge ändern sich halt und ich habe diesen Klassiker in eine vegane Version abgeändert. Rausgekommen sind super leckere gefüllte Paprika mit Tomatensauce und Kräutern – vegan versteht sich.  Beitrag ansehen

Schon seit ich denken kann, sind Semmelknödel mit Linsen mein absolutes Lieblingsgericht. Ich habe mich aber irgendwie nie getraut, vegane Semmelknödel selbst zu kochen, weil ich dachte, sie wären viel Aufwand und würden nicht wirklich etwas werden. Stimmt aber gar nicht! Sie gehen super leicht und schmecken total lecker. Viel Spaß beim nachkochen! Beitrag ansehen

“Vegane Eier? Ist sie jetzt komplett übergeschnappt?” Falls ihr euch das fragt, nein ich bin natürlich nicht übergeschnappt und es gibt auch keine veganen Eier, aber das Rezept erinnert mich schon ein bisschen an eine Eierspeise (oder für alle Nicht-Österreicher: Rührei). Geschmacklich natürlich ein bisschen ein Unterschied und obwohl ich kein Tofu-Fan bin, schmeckt mir dieses Gericht sehr gut. Falls ihr mit Tofu noch ein wenig skeptisch seid, gut abgeschmeckt und verarbeitet hat er echt was drauf! Ihr glaubt mir nicht, dann probiert es aus und teilt mir eure Erfahrung mit :-). Essentiell bei diesem Rezept ist Kurkuma. Es verleiht dem Tofu nicht nur eine eierähnliche Farbe, sondern auch einen sehr angenehmen Geschmack, den ich leider nicht wirklich beschreiben kann – wichtig ist, dass es schmeckt.  Beitrag ansehen