BALI UPDATE – unsere Reiseroute und Unterkünfte

Bali ist zwar keine riesengroße Insel, hat aber trotzdem extrem viel zu bieten. Deshalb ist es umso schwerer, die passende Reiseroute zu finden. Noch dazu ist die Auswahl an coolen Unterkünften fast unüberschaubar. Um euch diese Entscheidung zu erleichtern, findet ihr in diesem Beitrag sowohl unsere Reiseroute als auch einen kleinen Guide zu unseren Unterkünften.  

Insgesamt waren wir 13 Nächte unterwegs, davon 11 auf Bali und jeweils eine haben wir im Flugzeug verbracht. 11 Nächte sind relativ wenig Zeit für eine solche Reise, aber leider ging es bei uns nicht anders. Ich würde auch also auf jeden Fall empfehlen, mindestens 11 Nächte auf der Insel einzuplanen. Nichtsdestotrotz war die Zeit auf Bali einfach unglaublich und ich möchte auf jeden Fall noch einmal hin. Wir haben uns dafür entschieden, an drei Orten beziehungsweise Unterkünften zu bleiben. Wenn ihr auf Bali seid, empfiehlt sich dieses “hotel hopping” absolut. Es wäre viel zu schade, wenn ihr die ganze Zeit an einem Ort beziehungsweise in einer Unterkunft bleibt. Das ist zumindest meine Meinung. Aber nun zu der Frage: “Wohin auf Bali und wie lange?”. 

ERSTER HALT: CANGGU
7 Nächte
The Chillhouse

Nachdem wir in Denpasar gelandet waren, hat uns ein Fahrer abgeholt und nach Canggu zu unserer Unterkunft gebracht. Dort haben wir für 7 Nächte im Chillhouse übernachtet, wo wir unter anderem einen Surfkurs absolviert haben (die Beiträge dazu findet ihr hier und hier). Der Ort Canggu sowie die Lokale, Menschen und einfach alles haben mir im Vergleich zu den anderen Stopps am allerbesten gefallen. Ich kann euch auf jeden Fall ans Herz legen, in Canggu mindestens 7 Nächte einzuplanen vor allem wenn ihr vorhabt Surfen zu gehen. Canggu ist dafür nämlich ein absoluter Hotspot. Unsere Unterkunft “The Chillhouse” war ein absoluter Traum. Wir übernachteten in einem eigenen kleinen Häuschen mit Outdoor Bad – echt ein Erlebnis. Im Preis inkludiert waren Frühstück sowie jeweils 2 Yogaeinheiten pro Person und Tag. Die Massagen waren auch ein absolutes Highlight – günstig und einfach perfekt. Ich würde das Chillhouse auf jeden Fall nochmal besuchen.

ZWEITER STOP: UBUD
2 Nächte
Alena Resort

Ursprünglich wollten wir in einer anderen Unterkunft übernachten, welche uns aber kurzfristig storniert hat. Aber das war gar nicht so schlimm, weil dadurch sind wir auf das Alena Resort etwas außerhalb von Ubud gestoßen. Es war absolut perfekt um nach einer eher anstrengenden Surfzeit runterzukommen und ein wenig zu entspannen. Das Alena ist ein kleines aber feines Boutiqueresort und wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet. Es gibt einen kostenlosen Shuttle nach Ubud, der alle 30 Minuten (oder so ähnlich) Richtung Ubud verkehrt. Hier möchte ich nocheinmal das absolut perfekte Service im Hotel anführen. Alle waren absolut freundlich, hilfsbereit und sehr kompetent. Ubud an sich hat mir im Vergleich zu Canggu nicht so gut gefallen. Deshalb würde ich euch empfehlen eine wirklich gute und vielleicht etwas hochpreisigere Unterkunft in Ubud zu buchen, damit ihr auch einen angenehmen Rückzugsort habt. Für Ubud kann ich euch 2 -3 Nächte empfehlen.

LAST BUT NOT LEAST: Uluwatu
2 Nächte
La Joya Biu Biu

Am Ende unserer Reise hat es uns ganz in den Süden der Insel verschlagen. Dort gibt es die schönsten Strände, aber leider nicht so viel Nightlife oder coole Restaurants/Cafès wie in Canggu oder Ubud. War für uns allerdings kein Problem war, weil wir haben die Unterkunft inklusive wahnsinnig schönen Ausblick und guter Küche sehr genossen. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr Uluwatu oder Ubud am Schluss eurer Reise planen sollt, kann ich euch auf jeden Fall Uluwatu empfehlen. Einfach weil die Fahrt zum Flughafen von Uluwatu wesentlich kürzer als von Ubud ist. Für uns war es der perfekte Abschluss einer tollen Reise.  Hier würde ich wieder 2 bis 3 Nächte empfehlen.

DIE EINZELNEN STATIONEN AUF BALI

Hier seht ihr noch einmal die drei Stationen auf der Karte markiert. Ganz oben befindet sich Ubud, in der Mitte Canggu und ganz im Süden ist Uluwatu. Der Flughafen befindet sich in Denpasar, also genau in der Mitte circa.

Quelle: Google Maps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*