Bald ist es soweit! Ich zähle schon die Tage bis wir endlich ins Flugzeug steigen und ins Paradies fliegen. Wohin es geht? Auf die Seychellen! Die Seychellen sind eine Inselgruppe bestehend aus drei Hauptinseln Mahè, Praslin und La Digue und einigen weiteren kleineren Inseln. Geografisch gesehen liegen sie östlich von Afrika ungefähr auf der Höhe von Somalia. Die Seychellen sind ein sehr exotisches Reiseziel und obwohl sie ähnlich wie die Malediven den Ruf als „Luxusdestination“ haben, findet man dort dennoch unberührte Strände fern von Menschenmassen und relativ preisgünstige Apartmenthäuser. Da es nur noch knapp eine Woche ist, bis es bei uns losgeht, ist es allerhöchste Zeit, dass ich mir Gedanken zu meinen Reiseutensilien mache.  Beitrag ansehen

Egal ob ich innerhalb Europas oder in fernere Länder (wie zum Beispiel Thailand letztes Jahr) reise, möchte ich vor allem was Medikamente betrifft immer gut ausgestattet sein. Man kann ja schließlich nie wissen…. ;-). Deswegen möchte ich euch meine REISEAPOTHEKE vorstellen, die bei mir einfach in jeden Urlaub mit muss. Normalerweise setze ich ja vorwiegend auf Homoöpathie und bin gar keine Person, die sofort bei jedem kleinsten Schmerz oder Unwohlsein zu Medikamenten greift, aber sicher ist sicher und deshalb nehme ich auf Reisen auch eher stärkere Medikamente mit. Hier ist also meine Checkliste: Beitrag ansehen

Der letzte Outfitpost ist schon eine Weile her, deshalb kommen heute gleich zwei Looks online. Diese Looks haben eine Sache gemeinsam und zwar das selbe Accessoires – meine heiß geliebte Minibag von Tragwert. Alle Produkte sind am Ende jedes Looks aufgelistet und verlinkt. Da ich gerade von einem mega anstrengenden Uni Seminar komme und bei mir noch einige Prüfungen vorm Sommer anstehen, habe ich mir gedacht, ich teile bei der Gelegenheit gleich ein paar meiner persönlichen Lern/Motivationstipps mit euch.  Beitrag ansehen

Gesammelte Gegenstände im Rahmen des größten Beach Clean-Ups der Geschichte Balis. Die geschätzten Prozentwerte basieren auf Fragebögen, die von MOPF analysiert wurden. Credit: Making Oceans Plastic Free (CC-BY-NC-SA)

“Nichts, dass wir für 5 Minuten nutzen, sollte unsere Meere für mehr als 500 Jahre verschmutzen.” Plastik ist ein weltweites Problem. Vor allem, weil das meiste davon irgendwann im Meer landet. Egal ob Plastiktüten (auf österreichisch Sackerl 😉 ), Plastikflaschen oder ähnliches, der Großteil landet in den Ozeanen. Beitrag ansehen