10 Netflix Dokumentationen die mich gefesselt haben

Einen Vorteil hat so eine Verkühlung immerhin. Man hat ausreichend Zeit für Netflix & Co. In letzter Zeit bin ich richtig süchtig nach Dokumentationen geworden. Deshalb gibt es im heutigen Beitrag jene 10 Dokumentationen für euch, die mich absolut gefesselt haben. Alle davon sind auf Netflix verfügbar (not sponsored übrigens, reine Empfehlung von mir). 

Diese 10 Netflix Dokumentationen musst du gesehen haben

Mittlerweile gibt es wirklich eine riesige Auswahl an spannenden und lehrreichen Dokumentationen – da verliert man schnell einmal den Überblick. Deshalb habe ich für euch meine Favorites aus den Bereichen…

  • Naturdokus
  • Veganismus/Fleischkonsum/Animal rights
  • Gesellschaft/Biographie
  • Nachhaltigkeit

Hier ist hoffentlich für jede/n etwas dabei :-). Let’s start

Was für ein wunderschöner Planet: Naturdokus

Dokumentationen über diesen atemberaubenden Planeten machen mich immer ein bisschen sentimental. Es ist so schön zu sehen, wie die Natur so funktioniert und unglaublich clever ist. Umso wichtiger ist es, diese mit allen Mitteln zu schützen. Naturdokus inspirieren mich immer ein bisschen mehr, an meinem Lebensstil zu arbeiten und Rücksicht auf Umwelt & unsere Ressourcen zu nehmen. Das sind meine beiden Favoriten:

// Bildschöne Welt

Simon Lister nimmt uns mit auf eine Reise zu den unterschiedlichsten Orten dieser Welt. Jede Serie von „Bildschöne Welt“ hat einen Themenschwerpunkt wie beispielsweise Stammeskultur, bedürftige Kinder oder Missverständnisse bei Raubtieren. Jede Folge dauert ungefähr 20 – 30 Minuten und ist somit optimal für zwischendurch.

// Before the flood

Ja, das ist DER Film von und mit Leonardo DiCaprio. Atemberaubend und Erschreckend gleichzeitig.

// Virunga

Die Oscar-nominierte Doku über das Virunga-Delta in Afrika und seine Bewohner – Gorillas. Diese gehören ja bekanntlich zu den bedrohtesten Tierarten weltweit. Hier erfährt man mehr über ihre Gesichte und jene Ranger, die ihr Leben für den Schutz der Affen riskieren. Faszinierend!

Du bist was du isst: Veganismus, Fleischkonsum und Animal rights

Diese Kategorie ist definitiv nichts für schwache Nerven, aber trotzdem absolut sehenswert. Diese Dokumentationen bieten einen Blick in die teilweise sehr verkorkste Welt unserer Ernährung und der Industrie dahinter.

// What the health 

Essen macht uns krank. Nicht alles, aber vieles. Einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Ernährung und klassischen Zivilisationskrankheiten bietet diese Dokumentation.

// Cowspiracy

Wenn du noch nicht vegetarisch bist, bist du es spätestens nach dem Schauen dieser Dokumentation. Absolut sehenswert!

// Blackfish

„Never capture what you can’t control“. Killerwale sind schlaue und freundliche Meeresbewohner, die definitiv in kein Wasserbecken gehören. Eine berührende Geschichte über den Orca Tilikum, der sein ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht hat.

Society Talk: Gesellschaft und Biographie

Hier ist mir die Entscheidung vergleichsweise nicht so schwer gefallen. In diesem Bereich gibt es meiner Meinung nach noch nicht so viele „mindblowing“ Dokumentationen. Diese hier kann ich euch allerdings sehr ans Herz legen.

// Fyre Festival

Das größte Musikfestival aller Zeiten! Allerdings fand es nie statt. Noch dazu wurde der Gründer des Festivals zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Warum? Das und noch mehr erfahrt ihr in dieser Dokumentation.

// Gaga: Five Foot Two

Ich finde es immer sehr spannend, einen Blick in das Privatleben von Stars und Sternchen zu werfen. Dass Lady Gaga im Prinzip ein „ganz normaler“ Mensch ist, mit Ängsten, Bedürfnissen und Probleme, zeigt uns diese Dokumentation.

Let’s get sustainable: Nachhaltigkeit 

Auch zu dieser Thematik gibt es so einiges zu entdecken. Müsste ich mich für zwei entscheiden, wären es diese.

// Minimalism

Materialismus macht nicht glücklich. Diese Message vermittelt die Dokumentation „Minimalism“. Weniger ist oft mehr. Und es ist erstaunlich wie sehr dieses „weniger“ die eigene Lebensqualität erhöhen kann.

// The true cost

Was verdienen eigentlich jene Personen, die unsere Kleidung produzieren? Und wie sind die Arbeitsbedingungen dort? Eines kann ich euch vorweg sagen, es wird euch den Magen umdrehen, wenn ihr das wahre Gesicht der Fast-Fashion-Industrie kennenlernt.

Was sind eure Lieblings-Dokumentationen? Seid ihr auch so ein großer Fan von Naturdokumentationen wie ich?

2 Kommentare

  1. Julia
    3. Februar 2019 / 22:06

    Die Doku über das Fyre Festival hat mich so gefesselt 😶 krass, was passieren kann und wie sich das Verhalten von Menschen auf andere Menschen auswirken kann 🙄

    • Jenny
      Autor
      3. Februar 2019 / 22:18

      Danke für deinen Kommentar 🙂 Ging mir ganz genauso! Ich find sie haben das ganze auch extrem gut dargestellt!

      Lg Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*